Lassen Sie sich nicht verbiegen.


Durch die immer häufigere Substitution hochtechnischer Kunststoffe – z.B. PBT durch PP- Compounds – erweitert sich das Anwendungsspektrum enorm. Indem man die Kunststoffmatrix mit Glasfasern verstärkt, können Steifigkeit, Zähigkeit, Festigkeit und Kriechwiderstand im Bauteil erhöht und mittlerweile sogar die mechanischen Eigenschaften der höher-klassigen Kunststoffe problemlos erreicht werden.

 

Sind höhere Steifigkeiten und Druckfestigkeiten eines Materials notwendig oder soll die Verzugsneigung reduziert werden, dann können Glaskugeln oder auch ein Glasfaser/Glaskugel Mix zur Modifikation von PP eingesetzt werden. Ein weiterer Vorteil bei der Verwendung von Glaskugeln ist eine verbesserte Oberflächenqualität. Daher ist die Verwendung von Glaskugeln auch in sogenannten Class A – Teilen möglich.